Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Reitartikel bei eBay.de Suchen
Inhalt Kontakt
A-Z Forum
Gästebuch
English Pages

reiter.spass.com

Spaß an Pferd und Reiten

Gehorsamkeitsübungen mit und ohne Reiter

Unser Pferd als potentielles Fluchttier muss gehorsam seinen Reiter oder seine führende Person akzeptieren, damit etwaige Unfälle vermieden werden. Die hier beschriebenen Gehorsamsübungen helfen dabei weiter.

Von Beate Schulze

Pferde und Reiten Bücher bei amazon.de

google - Anzeige

 

Hauptseite
 

Stichwortverzeichnis
 
 
Forum
 
 
Links
 
 
Kontakt
 
 
Impressum
 
 
Das RS-Team

 
 
English Pages

 
 
Ride & Tie

 
 Anzeige von google

 

 

Inhalt

Schrittweise über Stange Schenkelweichen an der Stange Übungen mit 2 Stangen Übungen mit 4 Stangen
Zurück zur Trainingsseite     Bücher zur Bodenarbeit

Unser Pferd als potentielles Fluchttier muss gehorsam seinen Reiter oder seine führende Person akzeptieren, damit etwaige Unfälle vermieden werden.
Durch unrittige , ungehorsame Pferde könne schwere Schäden erfolgen. Ein Pferd muss lernen auf die Hilfen des Reiters und auf die Gestik, Mimik, Stimme des Führers zu reagieren um jederzeit kontrollierbar zu sein.
Die folgende Übungen für Gehorsam und Rittigkeit helfen dies zu erreichen..

Schritt für Schritt über die Stange

Wir legen auf den Boden eine einzige Hindernisstange.
Dann reiten wir so nahe heran, dass das Pferd mit den Vorderbeinen direkt vor der Stange steht und lassen es kurz halten. Dann tritt das erste Vorderbein über die Stange - erneutes Stillstehen.
Daraufhin das jeweils nächste Bein. Dazwischen wird jeweils für 3-5 Sekunden angehalten.
Wenn wir diese Übung das erste Mal machen, wird sie vielleicht nicht ganz gelingen, da das Pferd Hindernisse lieber gleich ganz überquert. Durch ruhiges, stetiges Üben, ohne grobe Hilfengebung, wird unser Pferd aber sehr bald in der Lage sein, auf unsere feinen Hilfen hin, genau die erlaubten Schritte zu machen.

Schenkelweichen an der Stange

Eine weitere Übung ist das Schenkelweichen an der Stange ohne, dass die Vorderbeine über die Stange treten. Wenn dies gut gelingt, versuchen wir das Pferd mit den Vorderbeinen vor der Stange und den Hinterbeinen hinter der Stange seitwärts zu reiten.

Wozu brauche ich das?

Stellen sie sich vor sie reiten im Straßenverkehr. Sie müssen zwischen 2 parkenden Autos durchreiten und haben nur 1 Meter dazwischen Platz. Sie möchten doch nicht, dass die Hinterbeine rechts oder links am PKW anstoßen, oder?
Oder sie stellen fest sie sind in eine Sackgasse geritten. Entweder kommen sie nur rückwärts wieder heraus oder indem sie ihr Pferd ein paar Tritte seitwärts gehen lassen um Platz zum Wenden zu haben.
Es könnte auch sein, dass sie sich "durchschlängeln" müssen.
Wenn sie die o.g. Übungen zuvor gemacht haben, ist das alles kein Problem mehr.

Übungen mit 2 Stangen

2 Stangen am Boden. Abstand 1m bis zu 50 cm

  • Übung 1: Hindurch reiten ohne, dass ein Huf an eine der Stangen anschlägt oder das Pferd hinaustritt.

  • Übung 2: Hineinreiten. Stehen bleiben - hinaus reiten (wieder kein Berühren der Stangen)

  • Übung 3: Hineinreiten. Stehen bleiben. Rückwärts richten bis man wieder draußen ist.

  • Übung 4: Im Rückwärstrichten in die Stangen hineinreiten. Stehen bleiben, wieder raus reiten

  • Übung 5: Komplett im Rückwärtsrichten durch beide Stangen

Übungen mit 4 Stangen

Mit 4 Stangen ein L auf den Boden legen. Abstand zwischen den Stangen ca. 110 - 60cm

  • Übung 1: Durch das L reiten, ohne an die Stangen zu stoßen.

  • Übung 2: Gerade in das L hineinreiten, vor der Biegung wieder rückwärts hinaus

  • Übung 3: Durch das L reiten , vor Ende halten und Rückwärts wieder hinaus. Anfangs kann man auch nur 2-3 Tritte rückwärts richten.

  • Übung 4: Im Rückwärts durch das gesamte L

  • Übung 5: Im Schenkelweichen (Vorderbeine in den Stangen) durch das L
     

Korrektes Reiten mit  sicherem, verwahrendem Schenkel und guter Biegung durch ein "L".
Die Hufe stoßen nicht an den Stangen an.

Nachricht an Beate zu diesem Artikel senden


Bücher zur Bodenarbeit

 

Copyright © 2003 / 2015 reiter.spass.com, Forchheim, Deutschland Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung!
Haftungsausschluss bei reiter.spass.com